AGB/Retourenregelung

Allgemeine Geschäftsbedingungen +Alpha Pharmaceuticals GmbH (drucken)

 

1. Allgemeines
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten zum angegebenen Datum in Kraft.
1.2 Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote unterliegen diesen Verkaufsbedingungen.
1.3 Sie gelten in ihrer jeweils gültigen Fassung für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch ohne ausdrückliche Vereinbarung.
1.4 Unsere Angebote sind freibleibend. Der Inhalt von Verträgen richtet sich ausdrücklich nur nach dem Inhalt unserer Auftragsbestätigung bzw. des Lieferscheins sowie diesen Verkaufsbedingungen.
1.5 Bestellungen und mündliche Vereinbarungen sind für uns nur verbindlich, soweit wir sie schriftlich bestätigen oder ihnen durch Übersendung der Ware nachkommen.
1.6 Es gilt grundsätzlich nur die aktuelle Sortiments- und Leistungsübersicht.
1.7 Die in unseren Sortimentslisten und sonstigen Werbematerialien gemachten Angaben dienen nur der Produkt- und Unternehmensbeschreibung und werden nur Vertragsgegenstand, wenn dies gesondert schriftlich vereinbart wird.
1.8 Unsere Preise sind freibleibend und gelten ausschließlich für den Inlandsbedarf.

 

2. Lieferung
2.1 Frei-Haus Grenze ab einem Bestellwert von:
für Medizinprodukte mit einem Wert über 150,00€ (die hier angegebenen Beträge verstehen sich ohne MwSt. und etwaiger Preisnachlässe) liefern wir innerhalb der Bundesrepublik Deutschland einschließlich Verpackung unter Berücksichtigung des für uns günstigsten Versandweges frei Haus ab Werk.
2.2 Für Individuell gewünschte Verpackungsarten und Versandwege werden eventuell entstandene Mehrkosten in Rechnung gestellt.
2.3 Anteilige Versandkosten:
für Medizinprodukte mit einem Bestellwert unter 150,00€ berechnen wir anteilig 7,95€ Versandkosten (der hier angegebene Betrag verstehen sich ohne MwSt. und etwaiger Preisnachlässe).
2.4 Die Lieferung gilt als erfüllt, sobald die Ware ordnungsgemäß an den Paketdienst oder einen Spediteur übergeben worden ist.
2.5 Bestellungen werden im Allgemeinen unverzüglich ausgeführt. Sofern im Einzelfall keine unverzügliche Lieferung der Gesamtbestellung möglich ist, behalten wir uns Teillieferungen vor. Die hierdurch zusätzlich entstanden Kosten werden von +Alpha getragen.
2.6 Wir sind von der Lieferpflicht befreit, im Falle, dass unser Lieferant nicht oder nicht rechtzeitig liefert. Die Verpflichtung, uns bei Fremdlieferanten einzudecken, entfällt.
2.7 Fälle höherer Gewalt – als solche geltenden Vorkommnisse, die mit der Sorgfalt einer ordentlichen Betriebsführung nicht verhindert werden können- suspendieren die Vertragsverpflichtungen der Parteien für die Dauer der Störung und im Umfang ihrer Wirkung.
2.8 Überschreiten sich daraus ergebende Verzögerungen in einem Zeitraum von 6 Wochen, so sind beide Vertragspartner berechtigt, hinsichtlich des betroffenen Lieferumfangs vom Vertrag zurückzutreten. Sonstige Ansprüche bestehen nicht. Bei Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen ruht unsere Lieferpflicht.
2.9 Ein fixer Liefertermin ist nur verbindlich, als dass er schriftlich vereinbart ist. Die in Punkt 4.5 und 4.6 genannten Bestimmungen bleiben unberührt.

 

3. Zahlungen
3.1 Sofern nichts anderes vereinbart ist, sind sämtliche Rechnungen des Unternehmers innerhalb 14 Tagen nach Rechnungsstellung und ohne Abzüge fällig.
3.2 Im Falle einer Überschreitung der Zahlungsfrist werden Mahnkosten in Höhe von EUR 10,00 berechnet.
3.3 Eine Zahlung gilt dann als geleistet, wenn wir über den Betrag verfügen können. Zahlungen werden zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptleistung abgerechnet.
3.4 Eine Lieferung gegen Nachnahme oder Vorauszahlung behalten wir uns im Einzelfall vor.
3.5 Wir nutzen das SEPA-Lastschriftverfahren zum Einzug von Forderungen. Soweit der Käufer uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt hat oder sofern wir eine bereits erteilte Einzugsermächtigung im Rahmen des SEPA-Lastschriftverfahrens weiterverwenden, werden wir den Käufer mindestens 3 Werktage vor Abbuchung des jeweiligen Rechnungsbetrags über die Abbuchung informieren.
3.6 Die Hereingabe von Wechseln bedarf unserer Zustimmung; deren Spesen und Kosten sowie die Gefahr für rechtzeitige Vorlegung und Protesterhebung gehen zu Lasten des Käufers.
3.7 Nur unbestrittene oder rechtskräftig festgestellte Forderungen berechtigen den Käufer zur Aufrechnung oder Zurückbehaltung.
3.8 Bis zur vollständigen Bezahlung unserer Forderungen aus der Geschäftsbeziehung mit dem Käufer bleibt die verkaufte Ware unser Eigentum.
3.9 Der Käufer ist befugt, über die gekaufte Ware im ordentlichen Geschäftsgang zu verfügen. Die aus dem Weiterverkauf entstandenen Forderungen gegen Dritte tritt der Käufer schon jetzt insgesamt bzw. in Höhe unseres etwaigen Miteigentumsanteils zur Sicherung an uns ab.
3.10 Der Käufer ist berechtigt Forderungen für uns, bis weitere Mitteilung oder bis zur Einstellung seiner Zahlungen an uns, einzubeziehen.
3.11 Der Käufer ist auch nicht berechtigt, offene Forderungen zum Zwecke der Erhebung seiner Forderungen durch Factoring zu vergeben, es sei denn, der Factoring-Vertragspartner verpflichtet sich gleichzeitig, die Gegenleistung in Höhe des Teils unserer Forderung direkt an uns abzutreten, solange unsere Forderungen gegenüber dem Käufer vollkommen beglichen sind.
3.12 Der Käufer hat uns unverzüglich per Einschreiben über den Zugang Dritter zu unseren Waren und Ansprüchen mitzuteilen.
3.13 Die Ausübung des Eigentumsvorbehalts bedeutet nicht den Rücktritt vom Vertrag.
3.14 Die Waren und die an Stelle tretenden Forderungen dürfen vor vollständiger Bezahlung unserer Forderungen weder an Dritte verpfändet noch zur Sicherung übereignet oder abgetreten werden. Übersteigt der Wert unsere Forderungen um mehr als 20%, so werden wir auf Verlangen des Käufers insoweit Sicherheiten nach unserer Wahl freigeben.

 

4. Gewährleistung und Haftung
4.1 Der Käufer hat die Ware unverzüglich nach Erhalt auf mögliche Mängel zu prüfen, andernfalls gilt die Ware als genehmigt.
4.2 Die äußere Umverpackung muss auf Schaden begutachtet werden. Sichtbar beschädigte Lieferungen müssen abgelehnt oder durch das Transportunternehmen quittiert werden. Eine Vergütung ist sonst nicht möglich.
4.3 Reklamationen von verdeckten Schäden werden nur berücksichtigt, wenn sie innerhalb von 2 Werktagen nach Erhalt der Ware – bei verborgenen Mängeln nach ihrer Entdeckung – schriftlich unter genauer Angabe der einzelnen Mängel (Bildmaterial erforderlich) und mit entsprechenden Liefernachweisen und Rechnungen vorliegen.
4.4 Unsere Gewährleistungspflicht beschränkt sich auf die Rücknahme gegen Lieferung mangelfreier Ware. Falls nicht innerhalb von drei Wochen nach dem Verlangen des Käufers auf Ersatzlieferung fehlerfreie Ware durch uns als Ersatz geliefert wird, wird dem Käufer der von ihm für die Ware gezahlte Betrag erstattet.
4.5 Weitere Gewährleistungs- oder Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen. Insbesondere übernehmen wir keine Garantie für Schäden an der Ware, die durch unsachgemäße Verwendung, Transport oder Lagerung verursacht werden, sofern diese Schäden nicht auf unser Verschulden zurückzuführen sind. Siehe 4.2.
4.6 Beanstandete Ware darf nur mit unserem ausdrücklichen Einverständnis zurückgegeben werden.
4.7 Rücknahme oder Umtausch ordnungsgemäß gelieferter Ware erfolgt nur gemäß der jeweils aktuellen Version unserer Retouren-Regelung.
4.8 Erfüllungsort für die Lieferung von Waren, Zahlungen und sonstigen vertraglichen Leistungen ist Kaiserslautern.
4.9 Gerichtsstand, auch für Wechsel- und Scheckklagen, ist je nach Höhe des Streitwertes das Amtsgericht Kaiserslautern oder das Landgericht Kaiserslautern.
4.10 Für die Wertminderung gilt folgende Regelung.

 

5. Lagerwertverlust
5.1 Die Wertminderung wird pro Quartal kompensiert.
5.2 Ein Gesamtbetrag von mindestens 15,00€ (netto) muss pro Quartal erreicht werden.
5.3 Für Aufträge über Großhändler ist ein Nachweis (Lieferschein) erforderlich.
5.4 Der Kauf muss 4 Wochen vor dem Veröffentlichungsdatum der Preissenkung erfolgen.

 

6. Allgemeines Rückgaberecht
6.1 Eine Retoure ist die Rückgabe von verkehrsfähiger Ware an +Alpha Pharmaceuticals GmbH, welche bezogen wurden.
6.2 Die Rücknahme der nicht von der Retournierung ausgeschlossenen Ware erfolgt nach Anmeldung und Genehmigung per Telefon oder E-Mail. Die Retouren sind in einem festen Umkarton (keine Versandtaschen!) zu verpacken und ausreichend zu polstern, das Retourenformular muss ausgefüllt beigelegt werden. Nach Genehmigung und Absprache ist die Retoure entweder an die angegebene Adresse zurückzuschicken oder wird von uns per Abholauftrag zurückgenommen.
6.3 Ausschluss von Retouren
6.3.1 Kühl- und Kühlkettenware sind aus Gründen der Arzneimittelsicherheit von einer Retournierung ausgeschlossen. Unaufgefordert zurückgesandte Kühl- und Kühlkettenware wird von uns ordnungsgemäß vernichtet und kann weder gutgeschrieben noch an den Absender zurückgesendet werden.
6.3.2 Verfallene Ware ist von der Retournierung ausgeschlossen. Verfallene Ware hat ihre Verkehrsfähigkeit verloren und wird von uns vernichtet.
6.3.3 Ware ist außerdem von der Retournierung ausgeschlossen, wenn:

  • es sich um Fremdware handelt;
  • die Ware beschädigt ist;
  • die Ware mit Etiketten versehen wurde;
  • die Packung unvollständig ist;
  • die Ware eine Restlaufzeit von weniger als 6 Monaten besitzt.

6.3.4 Dennoch eingesandte, von der Retoure ausgeschlossene Ware oder Retouren ohne Genehmigungen bis zu einem Warenwert von 10 Euro werden kommentarlos vernichtet, sonstige Ware geht zu Ihren Lasten zurück.
6.4 Gutschrift einer Retoure
6.4.1 Es wird der tatsächlich gezahlte Kaufpreis unter Beachtung aller Preisnachlässe gutgeschrieben. Die Gutschrift wird ausgezahlt.
6.4.2 Direkt bezogene Ware, deren Bezug länger als 3 Monate zurückliegt, wird nach eigenem Ermessen zu maximal 50% gutgeschrieben. Die Gutschrift wird nicht ausgezahlt, sondern mit der nächsten Bestellung verrechnet.

 

7. Rückruf
7.1 Bei einem Rückruf muss die Ware schnellstmöglich nach Angaben in der Fachpresse an uns zurückgeschickt werden.
7.2 Die zurückgesandte Ware wird angenommen und gemäß Ziffer 3.1. gutgeschrieben.
7.3 Es besteht kein Anspruch auf eine weitere Aufwandsentschädigung
7.4 Zum Stichtag des Rückrufes bereits verfallene Ware ist nicht gutschriftfähig und wird vernichtet.
 
 
 
 
Bitte senden Sie Ihre Rücksendungen oder Rückrufe an folgende Adresse:
+Alpha Pharmaceuticals GmbH
Retourenstelle
Kohlenhofstr. 10
67663 Kaiserslautern

Stand 11.06.2019
Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
+Alpha Pharmaceuticals GmbH